Startseite Ausgaben Februar 2020 - Internationales

Februar 2020 - Internationales


Fokus

Internationalisierung: Global vernetzt in die Zukunft

Grenzen überwinden, Unterschiede erleben, von anderen lernen: Beziehungen, die zwischen Menschen verschiedener Herkunftsländer entstehen, erweitern bekanntlich den Horizont aller Beteiligten. ...

Von Ehrgeiz, «Dignité» und Salsa-Moves

An der BFH arbeiten Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Sie alle haben vielfältige Geschichten zu erzählen. Wissen Sie, wie man sich in Russland begrüsst? Oder welche ...

Smart City: internationale Zusammenarbeit für mehr Lebensqualität

Der Begriff Smart City lässt bei vielen Bilder einer Stadt mit selbstfahrenden Autos und einer intelligenten Infrastruktur entstehen, die Pendlerinnen und Pendler über Unfälle, ...

Eintauchen ins indische Startup-Umfeld

Das Young Entrepreneurs Exchange Project (YEEP) bringt Studierende aus Industrie- und Schwellenländern zusammen, um unternehmerische Fähigkeiten zu fördern. Die Studierenden sollen eine ...

In die Fremde und zurück

Motivierte Studierende, sprachliche Hürden und «Learning by Doing»: Paul Ammann, Leiter des Forschungsbereichs International Management am Departement Technik und Informatik, erzählt von seinen ...

«Ich hoffe, dass es die Internationalisierung an der BFH in 20 Jahren nicht mehr braucht.»

Pesche Eigenmann, Leiter des International Relations Office (IRO), über die «Internationalisierung» an der BFH, globale Kompetenzen und was Mitarbeitende tun können, um sich auf diesem Gebiet ...

Incoming und Outgoing an der BFH

Die Mobilitätszahlen an der BFH steigen. Immer mehr Studierende und Mitarbeitende sammeln Erfahrungen im Ausland. Wir haben ein paar Zahlen für Sie zusammengetragen. Sehen Sie hier das Resultat:

Gewinnen Sie zwei Lektionen Einzelunterricht in einer ganz neuen Sprache!

Arabisch, Russisch, Schwedisch oder Afrikaans: Haben Sie Lust, eine ganz neue Sprache zu lernen? Wir geben den Startschuss und verlosen zwei Schnupperlektionen in der Sprache Ihrer Wahl.

Themen

Corona-Science: mit einer App gegen das Virus

Mit der Corona-Science-App erfassen Menschen in der Schweiz Daten zu ihrer Gesundheit und ihrer Situation im Lockdown und stellen sie anonymisiert der Open-Data-Community zur Verfügung. Entwickelt ...

Distance Learning von jetzt auf gleich

Bereits vor der Coronakrise haben Dozierende an der BFH mit so genannten «Blended-Learning-Konzepten» gearbeitet. Sie kombinierten Kontakt- mit begleitetem Selbststudium, wobei sie mit Präsenz- ...

Kultur, der Krise zum Trotz

Diplomfeiern, Konzertreihen, private Familienanlässe: Die Studierendenagentur KULT vermittelt seit 16 Jahren Studierende der Hochschule der Künste Bern (HKB) für Auftritte unterschiedlichster Art. ...
Teatime via Microsoft Teams

Zusammen im Homeoffice

Von einem Tag auf den anderen aus dem gewohnten Arbeitsumfeld gerissen und ins Homeoffice katapultiert. Wie hält die BFH in dieser aussergewöhnlichen Situation den informellen Austausch mit ...

«Die Gefahr beim Homeoffice ist oft, dass man zu viel arbeitet.»

Rébecca Baumann ist Dozentin am Institut New Work der Berner Fachhochschule und arbeitet wie die meisten von uns zurzeit im Homeoffice. Wo die Chancen dieser Form von Arbeit liegen und wie wir mit ...

Grenzenlos und klug zusammenarbeiten

Innovative Technologien nutzen, damit wir uns schnell, einfach und ungeachtet von zeitlichen, örtlichen oder organisationalen Grenzen austauschen und zusammenarbeiten können: Das will das Programm ...

Und übrigens…

Pflanzenschutzmittel und ich

Als ich das Gebäude der HAFL vor rund acht Jahren als naiver Student zum ersten Mal betrat, wusste ich noch nicht, wie wertvoll und spannend meine Tätigkeit hier später einmal sein würde. Dies ...

«Planen und Bauen ist Teamwork»

Ihr eigenes Innenarchitekturbüro gab sie auf, weil sie im Team arbeiten wollte. «Ich glaube nicht, dass man Dinge allein tun muss», sagt Andrea Grasser, die Wert auf eine gute Zusammenarbeit legt ...